4. RT-Forumtreffen 2018 in Geising im osterzgebirgischen Grenzland vom 1. bis 3. Juni 2018
Regeln

 

Einleitung

Das Reichtyp-Forum (RT-Forum) ist ein ausschließlich typengebundenes
Forum für Besitzer des Motorrades DKW / IFA / MZ RT 125, sowie deren
Lizenzbauten. Das Forum verfolgt unter anderem das Ziel, einen
Beitrag zum Erhaltung, und damit zur Fortschreibung der Geschichte
dieses Motorrades leisten zu wollen. Zur Erreichung dieses
angestrebten Ziels soll auf Basis des hier angebotenen virtuellen
Marktplatzes (Forums) eine Kommunikation, wie der Austausch von
Gedanken, Meinungen, allgemeinen und speziellen Erfahrungen und
Informationen, bis hin zu praktischen Hilfestellungen rund um die
einzelnen Modelle und Bauausführungen dieses Motorradtyps, den
Freunden und Besitzern ermöglicht und eingeräumt werden.


§ 1 Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website gelten
im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im
Folgenden: Anbieter/Forenbetreiber) die folgenden
Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Forums und der
Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese
Nutzungsbedingungen akzeptiert.


§ 2 Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community

(1) Voraussetzung für die Nutzung des Forums und der Community ist eine
vorherige Registrierung. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der
Nutzer Mitglied der Community.


(2) Es besteht kein Anspruch auf
eine Mitgliedschaft.


(3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht
Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine
Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu
schützen.


§ 3 Leistungen des Anbieters


(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser
Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen.
Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und
wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich ein Diskussionsforum
mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht,
seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine
darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein
Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des
Dienstes.


(2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die
Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und
Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte. Die Beiträge drücken
die Sicht des jeweiligen Autors aus, jedoch nicht zwangsläufig die
Sicht dieses Diskussionsforums.

 
(3) Jeder Nutzer, der sich von Beitragsinhalten gestört fühlt, hat jederzeit die Möglichkeit
diese an die Forenleitung (§ 7) als PN oder eMail zu melden.


§ 4 Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des
Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes
bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten
der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters,
sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.


(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind
Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des
Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche
Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des
Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss
ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer
vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des
Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen
beruhen.


(3) Insbesondere haftet der Anbieter nicht für im Forum
eingestellte Beiträge, insbesondere nicht für Schraubertips,
Hinweise und Ratschläge (vgl. hierzu auch § 3 Abs. 2 Satz 1).

 
(4) Es wird weiterhin keine Haftung für ggfs. innerhalb des Forums
organisierte Touren und Veranstaltungen durch die Betreiber des
Forums, die Moderatoren oder einzelne Mitglieder übernommen. Eine
Teilnahme an Veranstaltungen des Forums oder von dessen Mitgliedern,
erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.


§ 5 Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich
gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die
gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer
verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu
veröffentlichen, deren Veröffentlichung einen Straftatbestand
erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die unter anderem
• gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht
verstoßen,
• gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
• beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen
Inhalt haben,
• kommerzielle Werbung mit eigener
Gewinnerzielungsabsicht enthalten.


(2) Die in Absatz 1
angesprochenen Pflichten umfassen beispielsweise bzw. darüber
hinausgehend folgende Tatbestände bzw. Sachverhalte:
• das Anbieten von Downloads jeglicher Art mit urheberrechtlich geschützten
Inhalten,
• die seitens des Forenbetreibers nicht genehmigte
Verwendung des Banners, Logos,
• die Veröffentlichung von
Bildern und Avataren, die nicht nachweislich selbst erstellt oder vom
Urheberrechts-Inhaber freigegeben wurden oder frei von jeglichen
Rechten sind,
• das Verwenden von Usernamen, die rechtlich
bedenkliche Bezeichnungen oder geschützte Markennamen enthalten,
• das Verwenden von Domains als Usernamen.
Wasserzeichengeschütze
Bilder dürfen nur dann ins Forum kopiert werden, wenn sie Eigentum
des Autors oder dieses Diskussionsforums sind. Werden lizenzfreie
Bilder (z.B. aus Wikipedia), die ausdrücklich als solche
gekennzeichnet sind, verwendet, so ist stets die Quelle anzugeben.
Nicht erwünscht sind Beiträge, die in rein kommerzieller Absicht
verfasst werden. Ebenso sollte von der Veröffentlichung von
persönlichen Adressen oder Email-Adressen dritter Personen abgesehen
werden.


(3) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz
1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge
abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren.
Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die
Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.


(4) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese
einen Rechtsverstoß enthalten könnten.


(5) Der Anbieter hat
gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen
Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer
geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der
Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist
außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen
Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.


(6) Das Anlegen von
mehr als einem Account pro Nutzer ist untersagt.


§ 5a Schreibstil

(1) Im Forum sollte üblicherweise
Hochdeutsch geschrieben werden. Das schließt das Verwenden von Groß-
und Kleinschreibung sowie Satzzeichen ein. Eingestellte Beiträge
sind so zu verfassen, dass sie von der Wortwahl und im Inhalt
angemessen, eindeutig und somit unmissverständlich sind und keinen
beleidigenden, denunzierenden, verleumderischen oder vulgären Inhalt
haben.


(2) Slang oder Chat-Sprache sind nicht erwünscht, es sei
denn, diese sind unverzichtbarer Bestandteil des Inhalts des Themas
oder Beitrags in einem Thema. Sie sind untersagt, wenn sie im
Zusammenhang der Bestimmungen, die sich aus § 5 dieser Forenregeln
ergeben, stehen.


(3) Smileys sollten sparsam eingesetzt werden.
Als Richtlinie sollte gelten: maximal fünf Smilies pro Beitrag.


(4) Bei der Verwendung eines Dialekts sei vorsorglich darauf hingewiesen,
dass unter Umständen bestimmte Begrifflichkeiten und Intentionen,
die mit einem bestimmten Satz oder Begriff regional verbunden sind,
bei einer anderen Person zu Missverständnissen des Gemeinten, des
die eigene Person sich Ausgegrenzt fühlen können, führen kann.

(5) Der verfasste Text sollte in einer leserlichen Schriftart-
und Größe gehalten sein. Es hat niemand etwas dagegen, wenn einem
wichtigen Satz eine andere Schriftfarbe- oder Größe gegeben wird.
Übertrieben große oder bunte Texte sind fehl am Platz.


(6) Es wird seitens der Forenleitung erwartet, dass seitens des Verfassers
ein themenbezogener Titel für ein neues Thema gewählt wird.

 
(7) Zitate sollten der Übersichtlichkeit halber möglichst sparsam
verwendet werden.


§ 5b Nutzung der Suchfunktion

(1) Bevor ein neues Thema begonnen wird, sollte seitens jedes
Forenmitgliedes zuerst die Suchfunktion genutzt werden, um zu prüfen,
ob nicht ein gleiches oder ähnliches Thema bereits existent ist.

(2) Sollte man einen vermeintlich einschlägigen, früheren
Thread finden, sei in einem weiteren Schritt zu prüfen, ob anhand
der hierdurch gefundenen Beiträge und der darin enthaltenen
Informationen, der geplante eigene Beitrag als Antwort auf die
eigentliche Fragestellung, als abschließend erledigt erachtet werden
kann.


§ 5c Unerwünschte Beiträge

Das Forum läuft im Echtzeitmodus. Es ist nicht möglich, die
unmittelbare Kontrolle über neu erstellte Beiträge zu
gewährleisten. Bei Verstößen gegen die Forenregeln wird um eine
Benachrichtigung per PN oder eMail an den Forenbetreiber, oder die
Forenleitung gebeten.


§ 5d Unstimmigkeiten zwischen Forenmitgliedern

Private Unstimmigkeiten bzw.
Auseinandersetzungen sind außerhalb des Forums regeln.


§ 5e Benutzerprofil

(1) Es gehört in diesem Forum zum guten
Ton, seinen Namen, den Wohnort, das Motorrad, das Geburtsdatum und
ein, vornehmlich die Person des Mitgliedes, zeigendes Avatarbild in das
Benutzerprofil  bzw. die Signatur unmittelbar nach erfolgter Freischaltung
durch die Forenleitung einzutragen.

(2) Wer dazu nicht bereit ist, hat dieses schriftlich der Forenleitung,
in öffentlicher Form spätestens bei seiner Vorstellung im Forum, 
anzuzeigen. Die Forenleitung behält sich vor, diese Mitglieder,
trotz zuvor erfolgter Freischaltung, wieder umgehend zu löschen.

(3) Über Ausnahmen von dieser Regelung des Absatzes 2
entscheidet die Forenleitung allein und abschließend.



§ 6 Übertragung von Nutzungsrechten für Forenbeiträge

(1) Das Urheberrecht
für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer.
Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in
das Forum jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner
Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu
machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner
Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.


(2)Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder
Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.


§ 7 Virtuelles Hausrecht

(1) In diesem Forum gilt ein
virtuelles Hausrecht. Die Forenleitung behält sich im Rahmen dieses
Hausrechts vor, Inhalte oder User-Accounts aus dem Forum unter
Beachtung der hierzu aufgestellten und geltenden Bestimmungen dieses
Regelwerks zu entfernen, sollten diese den Regeln des Forums oder
aufgrund übergeordneten Rechts zu wider laufen (s. hierzu u. a. a. §
5 Abs. 2 Satz1, Abs. 3 der Forenregel).


(2) Eine Sperrung oder
Löschung von Usern und/oder Beiträgen im Sinne dieses Hausrechts
liegt im ordnungsgemäßen Ermessen des Betreibers und/oder der
Forenleitung. Es besteht keinerlei Anspruch auf Beteiligung an diesem
Forum oder Erhalt von Beiträgen. Hieraus folgt mithin auch keine
weitergehende Nachweis- und Begründungspflicht für den
Forumsbetreiber gegenüber dem hierdurch belasteten Nutzer.


(3) Hieraus sich ergebende etwaige weitergehende Haftungsansprüche gegen
die Forenleitung im Allgemeinen, wie dem Forenbetreiber im
Besonderen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.


(4) Mitglieder,
die im Forum Unruhe stiften oder Hetzkampagnen gegen andere User oder
Auffassungen führen, werden seitens der Forenleitung im Rahmen
dieses Rechts verwarnt und bei Wiederholung gesperrt.


(5) Benutzer, die länger als 10 Wochen nicht eingeloggt waren, werden
automatisch gelöscht. Es wird davon ausgegangen, dass ein weiteres
Interesse am Forum nicht besteht. Sofern eine gültige eMail- Adresse
bekannt ist, wird der Nutzer vor diesem Eingriff in Kenntnis gesetzt,
damit er hierzu angehört werden kann.


§ 8 Forenleitung

(1) Der Forenbetreiber/Anbieter kann zur
Erfüllung der Leistungen und Pflichten aus § 3 dieses Regelwerks,
sich der Mitwirkung Dritter bedienen. Er kann hierzu nach eigenem
Ermessen Mitglieder des Forums mit der Funktion und den Rechten von
Moderatoren ausstatten. Er kann diese zugebilligten Rechte jederzeit
widerrufen.

 
(2) Gemeinsam mit den zu bestellenden Moderatoren
bildet der Anbieter bzw. der Forenbetreiber, dieser in der Regel als
Administrator, die Forenleitung.


§ 8a Nutzung des Logos

(1) Eine private sowie gewerbliche Nutzung des Logos
durch Dritte ist nicht gestattet. Das Logo ist nach markenrechtlichem
Eintrag beim DPMA Deutsches Patent- und Markenamt
urheberrechtlich geschützt.


(2) Evtl. Ausnahmen benötigen
einer schriftlichen Genehmigung des Eigentümers. Der Eigner behält
sich bei einem Missbrauch rechtliche Schritte oder bei Bedarf
Schadensersatzansprüche vor.


§ 9 Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft
durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne
Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter
daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.


(2) Der Anbieter ist
berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer
Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.


(3) Bei Vorliegen
eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des
Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung
einer Frist zu kündigen.


(4) Der Anbieter ist nach Beendigung der
Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der
Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der
Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu
löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten
Inhalte wird ausgeschlossen.


§ 10 Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt,
Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.


(2) Der Anbieter ist
berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist
von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist
der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern
erstellten Inhalte zu löschen.


§ 11 Rechtswahl

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer
findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser
Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden
Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen
gewöhnlichen Aufenthalt hat.




Lokales Wetter

Unser Foren Logo kann als Sticker (Aufkleber / Aufbügler) erworben werden! Bestellungen bitte per PN beim Mike dem FFAB.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen